Kommunales Tourismusnetzwerk

Das Kooperationsangebot für Touristinformationen

Mit dem auf zwei Jahre angelegten Pilot-Projekt „i-Netzwerk Sächsische Schweiz“ sicherte  und steigerte der Tourismusverband Sächsische Schweiz (TVSSW) die Leistungsfähigkeit des regionalen Systems der Tourist Informationen in 15 Gemeinden und Ausflugszielen von Februar 2016 bis Dezember 2017.

Als konsequente Weiterentwicklung soll ein völlig neues, innovatives und vor allem komplexes Vernetzungsprojekt gestartet werden. Dabei sollen sich die 19 kommualen Kooperationspartner in einem völlig neuartigen Netzwerk vereinen und von der Tourismusentwicklung in einer starken Gemeinschaft profitieren.

Das Kommunale Tourismusnetzwerk mit seinen beteiligten Partnern orientiert sich an folgenden Leitzielen:

 

  • Unterstützung der Kommunen und Ausbau der Handlungsfähigkeit bei der Erfüllung der relevanten touristischen Aufgaben und Sicherstellung der Zukunft des Netzes von Touristinformationen in der Fläche
  • Entlastung, personelle und finanzielle Ressourcenschonung sowie Effizienzsteigerung  der Kommunen durch Aufgabendopplung in der Netzwerkarbeit
  • Ausbau der Identifikation mit der Destination und Dachmarke Sächsische Schweiz durch Verfestigung der Kooperationen mit dem TVSSW sowie durch einheitliche Gestaltung der TIs und deren Kommunikation
  • Intensive Unterstützung beim Einsatz der für den Tourismus zur Verfügung stehenden Finanzierungsinstrumente zur Sicherung der kommunalen Handlungsfähigkeit

Im Fokus der gemeinsamen Netzwerkarbeit steht die Bearbeitung bzw. die Unterstützung der Kommunen bei den im Sinne der Ziele erforderlichen touristischen Aufgaben.

Folgende Maßnahmen werden durchgeführt:

  • Aufbau Qualitätsmanagement speziell auf örtliche Tourist Informationen abgestimmt
  • Klassifizierung von Ferienwohnungen und –häusern, Privatzimmern
  • Einführung bzw. Weiterentwicklung des elektronischen Meldewesens
  • Weiterentwicklung der Gästekarte Sächsische Schweiz mit Integration von Mobilitätsangeboten
  • gemeinsames Schulungsprogramm für Mitarbeiter von Tourist Informationen
  • Marktforschung durch gemeinsame Gästebefragung
  • Unterstützung bei der Anbieterbetreuung
  • Konzept zur Einführung eines regionsweit einheitlichen Buchungssystems und pilothafte Einführung in 4 Tourist-Informationen
  • Konzept für ein gemeinsames Content-Management-System
  • Konzept für einheitliche Gestaltungs- und Ausstattungselemente sowie pilothafte Umsetzung in 4 Touristinformationen
  • interner Wissens- und Erfahrungsaustausch

Durch die Übernahme und Bündelung von Aufgaben werden finanzielle und personelle Ressourcen aller Beteiligten geschont und somit touristische Standorte gesichert und weiterentwickelt. Die Kommunen werden gestärkt, weil sie das Wissen und die Kompetenz aller Partner des Netzwerkes nutzen können. Kooperartionspartner können regelmäßig die Beratung des Netzwerkmanagements in Anspruch nehmen und erhalten für viele Probleme des Alltags passende Lösungen.


Der TVSSW ist mit diesem Projekt Vorreiter in Sachsen. Das Projekt wird durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft im Rahmen des Entwicklungsprogrammes für ländliche Raum im Freistaat Sachsen gefördert und durch den Landestourismusverband Sachsen unterstützt.



Sabine Schulz & Maria Miersch

Ihre Ansprechpartnerinnen

Maria Miersch - Netzwerkmanagement Kommunales Tourismusnetzwerk
Mail   m.miersch[at]saechsische-schweiz.de
Tel.    03501 4701 72

Sabine Schulz - Projektmanagement Kommunales Tourismusnetzwerk
Mail   s.schulz[at]saechsische-schweiz.de
Tel.    03501 4701 71