... für Vermieter

Gästekarte manuelles Meldewesen / Papiermeldeschein
Gästekarte elektronisches Meldewesen

Gästekarte Sächsische Schweiz für Vermieter

Warum gibt es seit 2017 die gemeinsame Gästekarte Sächsische Schweiz?
Das Meldewesen-System wurde zum 01. Februar 2017 in neun Orten der Sächsischen Schweiz grundlegend überarbeitet. Zusätzlich wird ein elektronisches Meldewesen eingeführt. Damit wird auch die Einführung einer gemeinsamen Gästekarte möglich.
Bisher gab es ganz verschiedene Gästekarten, die alle andere Leistungen enthielten. Dank des neuen Systems können nun einheitliche Leistungen für alle Orte in einer gemeinsamen regionalen Gästekarte vereint werden. Erstmals können wir als Region den Gästen die Vorteile gemeinsam kommunizieren.

Zum Saisonstart 2018 kamen noch drei weitere Orten hinzu. Somit wird die Gästekarte Sächsische Schweiz in 12 Orten den Gästen angeboten.

Wer kann die Gemeinsame Gästekarte nutzen?
Die regionale Gästekarte wird in den 12 Orten, die Kooperationspartner des kommunalen Tourismusnetzwerkes sind und sich auf ein gemeinsames Meldewesen-System geeinigt haben, ausgegeben. Das sind Bad Schandau (mit Reinhardtsdorf-Schöna), Sebnitz (mit Altendorf und Hinterhermsdorf), Königstein, Bad Gottleuba-Berggießhübel und die Gebietsgemeinschaft Bastei (Kurort Rathen, Lohmen, Stadt Wehlen, Hohnstein) sowie Struppen, Rosenthal-Bieltal und Gohrisch.

 

Wie kann ich die Gästekarte an meine Gäste weitergeben?
Die Gästekarte ist sowohl im elektronischen Meldewesen als auch im Papiermeldeschein integriert.
Bei Vermietern, die elektronisch melden, erhält jeder Gast eine eigene personalisierte Gästekarte. Bei manuell meldenen Vermietern (mit Papiermeldeschein) wird pro Familie eine Karte ausgegeben.

Welche Leistungen beinhaltet die Gästekarte und wie erhält der Gast einen Überblick?
Mit der Gästekarte kann der Gast in einer Vielzahl von Freizeiteinrichtungen Ermäßigungen nutzen. Derzeit beteiligen sich ca. 40 Freizeitbetriebe mit mehr als 50 verschiedenen Rabattleistungen. Der Gast erkennt alle beteiligten Freizeitbetriebe anhand des Gästekarten-Logos. Alle Vorteile werden in der Freizeit-Broschüre Sächsische Schweiz sowie online dargestellt. Die Freizeitbroschüre für Ihre Gäste erhalten Sie bei Ihrer Touristinformation vor Ort oder als ordentliches Mitglied des Tourismusverbandes Sächsische Schweiz mit dem Infomobil frei Haus. Zusätzlich zu den regionalen Rabatten, bieten die jeweiligen Orte teilweise noch zusätzliche lokale Rabatte an. Diese können Sie ebenso in Ihrer Touristinformation erfragen.

Online-Übersicht aller beteiligten Partner


Freizeitbroschüre Sächsische Schweiz


Darf ich als Gastgeber mit der Gästekarte Sächsische Schweiz werben?
Wir würden uns freuen! Sie können dazu das Logo der Gästekarte hier herunterladen. Dieses können Sie in Ihren Printmedien und im Onlinebereich (ausschließlich mit entsprechender Verlinkung zu www.saechsische-schweiz.de/gaestekarte) verwenden.

Entstehen für mich zusätzlichen Kosten?
Für Sie als Vermieter entstehen durch die Weitergabe der Gästekarte keine zusätzlichen Kosten. Die für das Meldewesen ohnehin benötigten Druckvorlagen erhalten Sie wie die Papiermeldescheine kostenfrei in Ihrer zuständigen Touristinformation.

Was muss ich tun, um mich zu beteiligen?
Sprechen Sie die MitarbeiterInnen in Ihrer örtlichen Touristinformation an oder kontaktieren Sie uns beim Tourismusverband Sächsische Schweiz. Gemeinsam beantworten wir gern Ihre Fragen.


Ihre Ansprechpartnerin

Maria Miersch - Netzwerkmanagement i-Netzwerk
Mail   m.miersch[at]saechsische-schweiz.de
Tel.    03501 4701 72