Digitaler Tourismus-Stammtisch

iStock_FooToo

Corona stellt uns vor besondere Herausforderungen.  Für uns als Tourismusverband Sächsische Schweiz war und ist es zu jeder Zeit wichtig, mit unseren Mitgliedern und Partnern zu kommunizieren. Auch 2021 wollen wir für Sie da sein und den Tourismus gemeinsam gestalten.
Ein persönliches Treffen mit vielen Touristikern ist leider noch nicht problemlos möglich. Wir nutzen deshalb die vielen positiven Erfahrungen, die wir mit Videokonferenzen in den letzten Monaten gemacht haben. Auch online kann man sich sehr gut austauschen. Und deshalb sagen wir, machen Sie es sich zu Hause gemütlich. An unserem digitalen „Tourismus-Stammtisch“ sind Sie mittendrin in der großen Tourismusfamilie Sächsische Schweiz.


(c) Alexandra_Koch_pixabay

Stammtisch-Rückblick:

Los ging es am Montag, dem 11. Januar 2021 mit unserem digitalen Jahresauftakt. Unter dem Thema „Tourismus in der Sächsischen Schweiz - Wohin geht die Reise 2021?“ hatten wir interessante Gäste zur Gesprächsrunde. Neben unserem Vorsitzenden, Landrat Michael Geisler, waren folgende Touristiker von der Landes- und Bundesebene an unseren Stammtisch:

  • Manfred Böhme (Verbandsdirektor des Landestourismusverband Sachsen e.V.)
  • Petra Hedorfer (Vorstandsvorsitzende der Deutschen Zentrale für Tourismus e.V.)
  • Veronika Hiebl (Geschäftsführerin der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH)
  • Axel Klein (Hauptgeschäftsführer des DEHOGA Sachsen)
  • Thomas Kunack (Bürgermeister der Stadt Bad Schandau, stellv. Vorsitzender des Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.)

Rund 150 Teilnehmer verfolgten insgesamt unseren 1. Stammtisch, mehr als 110 davon waren direkt eingeloggt und diskutierten eifrig mit. Nach 1,5 h "offiziellem Teil" blieben noch rund 50 Teilmehmer zur "gemütlichen Runde", die noch lange zum konstruktiven Austausch über aktuelle Probleme genutzt wurde. Der offizielle Teil unseres 1. Digitalen Tourismus-Stammtisches kann hier noch einmal angesehen werden.


Unser 2. Digitaler Tourismus-Stammtisch fand am

25. Januar 2021  als Stammtisch für Gastgeber von Ferienwohnungen, Privatunterkünften, Pensionen und Gasthöfen mit folgenden Inhalten statt.

 „Mehr Gäste für Ihr Haus“ – Vorteile einer Zusammenarbeit mit dem Buchungsservice Sächsische Schweiz

Manuela Morawietz (Buchungsservice Sächsische Schweiz, Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.)
Sabine Schulz (Kommunales Tourismusnetzwerk, Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.)

Allgemeiner Überblick für Gastgeber zur Beherbergung von Gästen in der Corona-Krise

Alexandra Wolframm (Beauftragte für Recht und Europa, Deutscher Tourismusverband e.V.)


Unser 3. Digitaler Tourismus-Stammtisch fand am  Montag, dem 15. Februar 2021 statt, mit insgesamt 150 Teilnehmern (ZOOM+Facebook) ebenfalls wieder sehr gut besucht. Das Thema war:


Wanderwege im Nationalpark unpassierbar – Was kommt 2021 auf unsere Gäste zu?
 
Der Nationalpark Sächsische Schweiz ist nach drei besonders trockenen Jahren mit extremem Borkenkäferbefall auf dem Weg zu mehr Wildnis, also Wäldern, die aus eigener Kraft entstehen und sich ohne lenkende Hand der Menschen entwickeln. Schneller, als angenommen, brechen jetzt die abgestorbenen Fichtenstämme ab und blockieren inzwischen zwölf Wanderwege in den abgelegenen Teilen der Hinteren Sächsischen Schweiz.
 
Was unternimmt die Nationalparkverwaltung, welche Alternativen gibt es für die Wanderer? Welche Möglichkeiten gibt es für Sie als Gastgeber, diese gegenüber Ihren Gästen zu kommunizieren und wie ist die langfristige Perspektive für das Netz der Wanderwege im Nationalpark?    
 
Diese und weitere Fragen diskutierten wir gemeinsam mit  
 
•    unserem Vorsitzenden, Landrat Michael Geisler
•    dem Leiter der Nationalparkverwaltung Ulf Zimmermann
•    der stellvertretenden Leiterin des Nationalparks Harz, Sabine Bauling (Leiterin des Fachbereichs Waldbehandlung und Wildbestandsregulierung)
•    Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Harz, Carola Schmidt

 
Der offizielle Teil des 3. Tourismus-Stammtisches kann hier noch einmal angeschaut werden.


Zum Schwerpunktthema Gastronomie und zu Engpässen in der gastronomischen Versorgung sprachen wir an unserem 4. Digitalen Tourismus-Stammtisch. Uns war klar, dass wir dort keine fertigen Lösungen erzielen können. Aber es gab viele interessante Ideen und Impulse, die uns auch schon im Vorfeld durch eine Umfrage übermittelt worden sind. 

Neben dem DEHOGA Sachsen war auch die IHK Dresden mit vertreten.

Der offizielle Teil kann hier noch einmal angeschaut werden.


Die Sächsische Schweiz zeichnet sich durch ein reges Vereinsleben aus. Vielfach bereichern sie mit ihren Vereinsaktivitäten auch das kulturelle Angebot für unsere Gäste.
In unserer Verbandsarbeit möchten wir (neben den klassischen Tourismusanbietern) die Vereine in der Region noch besser einbeziehen.
Deshalb wollten wir uns mit den Vereinen über deren aktuelle Arbeit und über Möglichkeiten der Zusammenarbeit austauschen und so ein erstes Forum für die Vereine bieten.
 
Bei unserem 5. Digitalen Tourismus-Stammtisch - für Vereine am Montag, dem 29.03.2021 konnten sich die Teilnehmer der Vereine austauschen, die Arbeit unseres Verbandes kennenlernen und Kontakte knüpfen. Wir freuen usn über das Interesse und den gelungenen Abend.