© Sebastian Thiel

Ablauf und Besonderheiten Umzug TIS - SaTourN Datenbank (TMGS)

Alle ehemaligen TIS-Nutzer wurden über die  Ablösung des TIS durch die SaTourN Datenbank informiert und um Rückmeldung gebeten. Alle Rückmelder erhielten am 14.12.2023 die neuen Verträge zur Unterzeichung. Sobald die unterzeichneten Verträge beim Tourismusverband Sächsische Schweiz eingehen, werden die Zugangsdaten zu SaTourN per Mail übermittelt.

Im Nutzerbackend sehen die Nutzer alle Veranstaltungen im System, können aber nur ihre eigenen bearbeiten. Veranstaltungen mit Terminen nach dem 14.12.2023 wurden aus dem TIS automatisch in SaTourN importiert und erscheinen auf:

Seit dem 18.12.2023 ist der Zugang zum TIS deaktiviert. Fortan können Veranstaltungen nur noch in SaTourN direkt gepflegt werden.

Richtlinien & Schulungsmaterialien

Zum Ende des Jahres 2023 wurde das TIS zugunsten der sachsenweiten TMGS-Datenbank https://data.destination.one/ abgelöst. Um einen Zugang zur neuen Datenbank zu erhalten, müssen neue Pflegeverträge zwischen dem Tourimusverband Sächsische Schweiz und den bisherigen TIS-Nutzern geschlossen werden. Erst dann können Zugänge vergeben werden. Alle Nutzer wurden per E-Mail dazu informiert.

Generelle Richtlinien für die Datenbank für alle Nutzer: Anforderungen an die Datenqualität der Digital-Architektur für den Tourismus in SachsenBitte beachten Sie, dass alle Inhalte, die Sie in die Datenbank eintragen (unabhängig von der jeweiligen Lizenzierung), extern ausgespielt werden und damit für jedermann öffentlich zugänglich sind. Entsprechend dürfen Sie nur Texte und Bilder verwenden, für die Sie auch die notwendigen Rechte zur Weitergabe an Dritte haben. Bei selbst erstellten Texten und Bildern dürfte dies kein Problem sein. Diese können Sie, als Urheber, mit CC0, CC-BY oder CC-BY-SA versehen. Ansonsten müssen Sie sich die notwendigen Lizenzrechte vertraglich vom jeweiligen Urheber bestätigen lassen, so dass Sie die rechtmäßige Verwendung im Zweifelsfall nachweisen können. Sollten Personen auf den Bildern sein, muss der Fotograf ggf. auch Model-Release-Verträge mit diesen abschließen und Ihnen in Kopie zur Verfügung stellen.

Ihre Ansprechpartnerin: Sabine Meisel (s.meisel@saechsische-schweiz.de)

Die  SaTourN Datenbank der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen (TMGS) löst die Adress- und Veranstaltungsdatenbank TIS des TVSSW auf Sachsen-Ebene ab. In der Startphase 2023/2024 erhalten die Partner des Tourismusverbandes Sächsische Schweiz e.V. die Gelegenheit, Veranstaltungen & Adressen in die Datenbank einzupflegen. Diese Einträge erscheinen auf den Webseiten des Tourismusverbandes und werden darüber hinaus auch an Dritte weitergegeben.

Grundsätzlich können in der SaTourN-Datenbank POIs, Adressen, Veranstaltungen und Gastronomie manuell eingetragen werden. POIs und Gastronomie werden 2024 noch von den Mitarbeitern des Tourismusverbandes gepflegt, sollen aber langfristig wieder von den Touristinformationen oder Leistungsträgern selbst gepflegt werden. Darüber hinaus werden Gastgeber und Touren aus anderen Quellen importiert: Gastgeber aus feratel deskline und Touren aus Outdooractive. POIs werden vorerst nur von den Mitarbeitern des TVSSW selbst gepflegt.

Login-URL: https://data.destination.one/ (Zugangsdaten erhalten Sie vom Tourismusverband Sächsische Schweiz nach Vertragsunterzeichnung.)

Letzte Aktualisierung: 03.04.2024

 

 

VIDEOANLEITUNGEN

Screencastify Link: falls ein Nickname vor dem Abspielen des Videos abgefragt werden sollte, geben Sie einfach Ihren Namen ein.
Wenn das Abspielen über Screencastify nicht funktioniert, können Sie alternativ auch den zweiten Link zu Youtube verwenden.

Video: Allgemeiner Überblick & Sortierung der Ansicht
https://watch.screencastify.com/v/VXsqCvDo1nA1BPEhS9yb oder https://youtu.be/4zm0wTEQwS4

Video: Veranstaltung anlegen
https://watch.screencastify.com/v/XiAJReNTcjAXH5OenGYL oder https://www.youtube.com/watch?v=s_JVRVfszrM

Video: Adressen anlegen
https://watch.screencastify.com/v/z9WZYMOedAjBDMemGeqV oder https://youtu.be/R8fF40M4HgM

SaTourN: Allgemeiner Überblick

  • Verwenden Sie beim Erstellen von Veranstaltungen nicht die Schnellerfassung, da wichtige Pflichtfelder fehlen.
  • Wählen Sie "Alle Veranstaltungen" für eine übersichtlichere Darstellung.
  • Filtern Sie Veranstaltungen nach Online-Status und ordnen Sie diese nach Kategorien oder Veranstaltungsorten.
  • Passen Sie die Ansicht an, um relevante Informationen wie Mediendaten und Lizenztypen einzusehen.
  • Speichern Sie benutzerdefinierte Ansichten für effizienteren Zugriff auf spezifische Veranstaltungstypen oder -orte.

SaTourN: Veranstaltungen anlegen

  • Verwenden Sie nicht die Schnellerfassung, da wichtige Pflichtfelder fehlen.
  • Zugang über das Symbol für "neue Veranstaltung erstellen".
  • Verwenden Sie die Checkliste Veranstaltungseintrag (PDF) zur Orientierung.
  • Ortseingabe: Löschen und neu eingeben, falls Veranstaltungsort abweicht.
  • Titelvergabe: Eindeutigen Titel wählen. Bei Duplikaten im System wird eine Warnung angezeigt.
  • Speichern nicht vergessen!
  • Pflichtfelder ausfüllen, wie Titel, Beschreibung und Kategorie (max. drei).
  • Veranstaltungsort: Auswahl aus vorhandenen POIs oder Eingabe neuer Adressen. Vor dem Anlegen einer Veranstaltung prüfen, ob der Veranstaltungsort schon als POI im System ist. Sonst müssen Sie vor dem Anlegen der Veranstaltung erst eine entsprechende Adresse anlegen.
  • Mediendaten und Termine hinzufügen: Laden Sie Bilder hoch und legen Sie Termine fest.
  • Lizenzierung: Vergeben Sie eine Lizenz an Bild und Text, wählen Sie vorzugsweise offene Lizenzen.
  • Speichern Sie die Veranstaltung und setzen Sie sie online (blaue Weltkugel).

SaTourN : Adressen anlegen

  1. Adressbereich auswählen: Nach dem Einloggen auf "Adressen" gehen, um eine neue Adresse hinzuzufügen.
  2. Adressdetails eingeben: Geben Sie den Ort und den Namen der Adresse ein. Falls der Ort abweicht, ändern Sie ihn entsprechend.
  3. Beschreibung hinzufügen: Füllen Sie die Beschreibung (Sommer) aus. Diese wird dann ganzjährig verwendet.
  4. Kontaktdaten eintragen: Geben Sie relevante Kontaktdaten wie Telefon, E-Mail und Webseite an.
  5. Kategorie auswählen: Wählen Sie "Veranstaltungsort" und gegebenenfalls weitere passende Kategorien.
  6. Geoinformationen prüfen: Überprüfen und korrigieren Sie die automatisch generierten Geoinformationen.
  7. Erreichbarkeit definieren: Optional können Sie Angaben zur Erreichbarkeit und Anfahrt hinzufügen.
  8. Speichern und Kennzeichnen: Speichern Sie die Adresse und kennzeichnen Sie diese ggf. für eine leichtere Identifizierung.

 

 

 

CHECKLISTE VERANSTALTUNGSEINTRAG

in der SaTourN Datenbank - Pflichtangaben:

TIPP: Am besten, Sie drucken sich die Checkliste Veranstaltungseintrag (PDF) aus und legen sie bei den ersten Veranstaltungseinträgen daneben, so dass Sie auch keines der Felder vergessen.

Veranstaltungsort:
Dieser wird durch eine Verknüpfung mit einem bestehendem Point of Interest (POI), Gastroeintrag oder einer Adresse angelegt.
NUR, wenn kein Datensatz zum Verknüpfen verfügbar ist, müssen Sie selbst eine neue Adresse anlegen. Bei einer Neuanlage kontrollieren Sie bitte unbedingt, ob die geographische Verortung richtig gesetzt wurde, und korrigieren diese falls notwendig. 
Bitte verwenden Sie nur die offiziellen Ortsbezeichnungen (https://www.landratsamt-pirna.de/download/Gemeindeliste-mit-Ortsteilen-26-06-2018.pdf), Ortsteile müssen mit dem Zusatz OT im entsprechenden Feld eingetragen werden.

Kategorien:
Auswahl von mindestens einer, maximal drei Kategorien.

Beschreibungstexte:
Neutrale, beschreibende Texte auf Deutsch in die Felder Einleitung und Detaillierte Beschreibung (HTML) eintragen. (!) Keine direkte Anrede, keine Verwendung von Ich/Wir/unser (!)

Lizenz & Urheber für Text:
Vergabe einer Lizenz (vorzugsweise CC-BY-SA, CC-BY, CC0) unter OPEN DATA > Creativ Commons. Als Urheber/Autor werden automatisch die Angaben aus ihrer Benutzerkennung übernommen.

Bildmaterial:
Mindestens ein Bild, Spezifikation: ab FullHD (min. 1920 px x 1080 px), max. 5 MB Dateigröße.
Alternativ: Thematisch passendes Platzhalterbild.
Eintrag eines Bildtitels (MEDIENDATEN > Allgemein > Titel).

Lizenz & Urheber für Bilder:
Vergabe einer Lizenz (vorzugsweise CC-BY-SA, CC-BY, CC0 ) unter MEDIENDATEN > Open Data > Creativ Commons und Eintrag des Fotografen/Urhebers.

Buchungsinformationen:
Bei buchbaren Veranstaltungen: Hinterlegung eines direkten Buchungslinks unter PREISE / Link zum Kartenverkauf, wenn vorhanden.

Keywords:
Als Keyword darf nur „Gästekarte“ verwendet werden, wenn Ermäßigungen für die Veranstaltung mit der Gästekarte vorhanden sindZusätzliche Information über Art der Ermäßigung im Beschreibungstext und Verlinkung zu www.saechsische-schweiz.de/gut-zu-wissen/gaestekarte eintragen.
Verwenden Sie sonst keine weiteren Keywords!!

NIE einzutragen sind:
INFORMATIONEN > Autor & INFORMATIONEN > Organisation, denn diese sind bereits in der Benutzerkennung eingetragen und dürfen daher an dieser Stelle nicht gepflegt werden

 

BESONDERHEITEN

Preisangaben
Sie können auch hier alle Felder ausfüllen, aber bitte beachten Sie, dass auf der www.saechsische-schweiz.de nur die Einträge aus INFORMATIONEN > Beschreibung > Detaillierte Beschreibung (HTML) oder aus dem Feld PREISE > Allgemeine Information > Allgemeine Preisinformationen erscheinen.

Lageangaben
Sie können alle Felder ausfüllen, aber bitte beachten Sie, dass nur die Angaben aus dem grün markierten Feld auf der www.saechsische-schweiz.de erscheinen.

Angaben zur Ermäßigung mit Gästekarte im Beschreibungstext

Sollten wie im Beispiel: Historischer Personenaufzug Bad Schandau erfolgen.
Gästekarte Sächsische Schweiz (fett und unterstrichen) soll auf https://www.saechsische-schweiz.de/gut-zu-wissen/gaestekarte verlinken.
Darunter erläutern Sie, welche Art von Ermäßigung es konkret mit der Gästekarte gibt.

FEHLER
Wie schon die Legende im SaTourN aussagt, sind Datensätze in roter Schrift fehlerhaft und werden daher nicht an die Webseite (und ggf. andere Partner) übertragen.

 

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.